Start Kontakt
20 | 06 | 2018

Rosenkranzgebet St. Bruno und St. Nikolaus

 

Mit dem Rosenkranzgebet kommen uns Gebete, Bilder, Betrachtungen entgegen. Für die einen monoton und eintönig, für die anderen Quelle der Kraft. Für uns alle aber kann es Gebetsund Glaubensschule sein, Hilfe und Heilmittel für Kirche und Welt.

Man wird mit dem Rosenkranzgebet vertraut, indem man ihn betet, indem man mit ihm den Weg geht zu den Geheimnissen unseres Glaubens. In der Gleichförmigkeit des Gebets können wir an der Hand Marias zu innerer Ruhe, zu uns selbst, zu Gott finden.

Wir beten in verschiedensten Anliegen z.B. um geistliche Berufungen, für die ungeborenen Kinder und deren Mütter und Väter, für die Verstorbenen, um Versöhnung zwischen den Völkern, Stämmen, Religionen, Versöhnung in den Familien, in der Kirche.

Jeden Mittwoch empfehlen wir der Mutter des Herrn auch alle Schwerkranken und Sterbenden. Wir laden Sie herzlich ein: „Finden wir an der Hand Marias zu innerer Ruhe, zu uns selbst, zu Gott.“


Den Rosenkranz beten wir mittwochs um 16.30 Uhr in St. Bruno und dienstags und freitags jeweils um 18.00 Uhr in St. Nikolaus.